Vorsitzender

Vladyslav Klymov

  • Jahrgang 1998
  • Student der Rechtswissenschaften an der Uni Augsburg

Als Donald Trump am 8.11.16 von 62.984.825 US-Amerikanern zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika gewählt worden ist, dachte ich mir sofort: "That's not my president!" Solche rechten Populisten dürfen in Deutschland nicht Fuß fassen können. Politische Bildung ist das A und O um dem vorzubeugen. Diese kann nicht nur an der Schule erfolgen, sondern muss auch im offenen Diskurs stattfinden.

Vor allem wir als Jugend, die doch die Zukunft unseres Landes bilden, müssen die Ängste der Menschen, sei dies im Bereich der sozialen, wirtschaftlichen oder ökologischen Sphären, hören. Außerdem müssen wir dafür Sorge tragen, dass diese nicht zur Wahl rechter "Alternativen" führen.

Wir als Gesellschaft müssen somit im Kleinen anfangen freier, gerechter und solidarischer zu werden. Dem scheinbar einfachen Weg der Gewalt und der Verschwörungstheorie soll kein Platz bleiben. Dafür möchte ich mich zusammen mit den Jusos in vielen Aktionen, Demonstrationen und Gesprächen einsetzen.

Kontakt